top of page
  • AutorenbildRheumapraxis

Neuer Therapieansatz bei Riesenzellarteriitis!


Liebe Patientinnen und Patienten,


wir möchten Sie hier über aktuelle Ergebnisse hinsichtlich Studien zum Thema: Riesenzellarteriitis informieren:


In einer aktuellen Studie bei RZA haben Patienten mit Riesenzellarteriitis die Möglichkeit, im Rahmen einer Phase-III-Studie mit Secukinumab behandelt zu werden. Das Ziel dieser Studie ist es, die Dosierung von Cortison möglichst niedrig zu halten. Secukinumab ist bereits für die Behandlung von rheumatoider Arthritis zugelassen und wird vom Sponsor kostenlos bereitgestellt, wodurch weder die gesetzliche noch die private Krankenkasse Kosten tragen müssen.


Sprechen Sie uns hierzu gerne an.


Ihr Praxisteam

Comments


bottom of page